Betreutes Wohnen/Wohnen im Alter


Die Menschen werden erfreulicherweise immer älter. Auf diese gesellschaftliche Entwicklung stellt sich auch die Wohnungswirtschaft ein.

Die KSG ist stolz darauf, hier mit der Errichtung des „Weserdomizil“ mitten im Herzen von Emmerthal einen weiteren Beitrag zu leisten. Im Jahr 2001 wurde der sog. I. Bauabschnitt eingeweiht, der 22 Mietwohnungen sowie eine DRK-Sozialstation mit Rettungswache umfasst.


Emmerthal, "Weserdomizil"


Das Konzept des Betreuten Wohnens besteht zum einen aus den baulichen Vorkehrungen, die das Leben im Alter erleichtern (z. B. Barrierefreiheit, behindertengerechte Badausstattung, Fahrstuhl, Notrufanschluss), zum anderen aus einem Betreuungsangebot, das vom DRK als Kooperationspartner der KSG erbracht wird. Unter dieses Betreuungsangebot fällt ein Grundservice wie Betrieb der Notrufanlage, Auskunft und Beratung in Fragen des täglichen Lebens und die Organisation kommunikationsfördernder Angebote u. a. Eine darüber hinausgehende Betreuung durch das DRK in allen Pflegestufen ist möglich.

Ferner hält die KSG in Wohnanlagen in Aerzen, Bad Pyrmont, Coppenbrügge und Salzhemmendorf speziell für Senioren konzipierte Wohnungen vor.

















Aerzen, Hermann-Allstaedt Weg 5



Groß Berkel, Hummering 1 a-c



Kirchohsen, Am Markt 16-20



Kirchohsen, Am Markt 16-20



Coppenbrügge, Schloßstraße 30
KSG Kreissiedlungsgesellschaft mbH des Landkreises Hameln-Pyrmont  |  Wilhelmstraße 4  |  31785 Hameln  |  0 51 51 / 210 25 - 0  |  info@ksg-hameln.de